Sparen bei der Anschlussfinanzierung


Worauf Immobilienbesitzer achten sollten, wenn es um die nächste Finanzierungsrunde geht.


Steigende Leitzinsen und zunehmende Inflationssorgen deuten darauf hin, dass auch die Bauzinsen steigen werden. Für Immobilienbesitzer, deren Zinsbindungsfrist demnächst ausläuft, kann sich daher schnelles Handeln auszahlen. Wer in nächster Zeit eine Anschlussfinanzierung benötigt, ist gut beraten, sich rechtzeitig um zinsgünstige Angebote zu kümmern. Wenn beim Darlehen die laufende Zinsfestschreibung endet, werden im Rahmen der Anschlussfinanzierung die Karten neu gemischt. Der Immobilienbesitzer kann dann zum Beispiel die Tilgungsraten erhöhen oder kostenfreie Sondertilgungen vereinbaren.


Allerdings: Viele Geldhäuser informieren ihre Kunden erst relativ spät über die Konditionen für die Verlängerung des Darlehens. Und bisweilen erhalten langjährige Kunden schlechtere Konditionen als Neukunden. Deshalb kann es sich lohnen zu verhandeln. Dabei sollten Anschlussfinanzierer auch ihre Verlässlichkeit in die Waagschale werfen. Schließlich haben sie bereits über Jahre hinweg bewiesen, dass sie ihre Zins- und Tilgungszahlungen pünktlich erbringen. Das Risiko für die Bank ist bei einem Bestands- also geringer als bei einem Neukunden.


Ersparnis im vierstelligen Bereich

Trotz Verhandlungen kann ein Bankenwechsel die attraktivere Alternative sein. So zeigt ein Bauzins-Vergleich der IFhyp. Während der teuerste Anbieter für eine 10-jährige Laufzeit einen Effektivzins von 3,2% Prozent verlangt, nimmt der günstigste lediglich 2,15% Prozent. Ein kritischer Blick auf die Konditionen wird oft mit einer Zinsersparnis belohnt, die schnell hohe vierstellige Summen erreicht. Spätestens vier Monate vor Auslaufen der Zinsbindung sollten sich Immobilienbesitzer um die Anschlussfinanzierung bemühen. Für die Vergleichbarkeit unterschiedlicher Offerten holen Bankkunden idealerweise bei mehreren Geldinstituten Angebote mit identischen Bedingungen ein, also jeweils der gleichen Darlehenssumme, Zinsbindungsdauer und Tilgungsrate.

Wer sich diese Arbeit ersparen möchte, kann sich das günstigste Angebot am Markt auch von einem Fachmann herausfiltern lassen. Wir haben Zugriff auf zahlreiche verschiedene Anbieter. So sorgen wir dafür, dass der Kunde tatsächlich die besten Konditionen erhält.

Wenn Sie bei der Suche nach den besten Konditionen für Ihre Anschlussfinanzierung die Hilfe eines Experten in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich für eine unverbindliche Beratung an uns.


 






 


Gern beraten wir Sie persönlich unter

0211.46 83 53 23

0173.  5 14 33 31